Buchvorstellungen

Die man nicht sieht – Lucía Puenzo

Drei Kinder, Ismael, Enana und der sechsjährige Ajo versuchen, in den Straßen von Buenos Aires zu überleben. Sie hausen in einem vergessenen Frachtcontainer. Ihr Auftraggeber schickt sie in reiche Häuser, um ausgewählte Objekte zu stehlen. Nebenbei laben sich die Kinder an den Lebensmitteln, die sie in den Kühlschränken finden. Sie sind so geschickt, sie kommen […]

Continue Reading...

Buchvorstellungen

Auf der anderen Seite des Flusses – Pedro Mairal

Der Roman beschreibt eine Reise. Wobei die inneren Zwänge und Lebensumstände des Protagonisten die eigentliche Reise, bei der es sich um einen Tagesausflug von Buenos Aires (Argentinien) nach Montevideo (Uruguay) handelt, vorantreiben. Ganz nebenbei zeichnet der Autor ein Bild des südamerikanischen Lebens, fängt vor allem die Stadt Montevideo ein und legt sie dem Leser wie […]

Continue Reading...

Buchvorstellungen

Nachtleuchten – Maria Cecilia Barbetta

Völlig unvoreingenommen nahm ich mir den Roman vor, stellte jedoch bald fest, dass mir Fakten aus der Zeit fehlen, in der dieser Roman spielt. Ich unterbrach die Lektüre und begann zu recherchieren. „Nachtleuchten“ spielt in den Jahren 1974 und 1975. Was geschah in Argentinien in dieser Zeit? Der politische Hintergrund 1973 kehrte Juan Peron aus […]

Continue Reading...