Buchvorstellungen

Der keltische Ring – Björn Larsson

1. Januar 2021

In einem dänischen Hafen trifft der schwedische Segler Ulf auf den finnischen Skipper Pekka, der vor wenigen Minuten mit seinem Katamaran einlief. Aus einer gewissen Angst heraus, einer düsteren Vorahnung der Ereignisse, drückt Pekka das Logbuch seines Katamarans in Ulfs Hände. Kurz darauf ist er verschwunden.

Ulf liest in Pekkas Logbuch. Es enthält neben den üblichen nautischen Notizen auch Texte, die von einen mysteriösen Geheimbund, dem keltischen Ring, erzählen. Neugierig geworden, setzt Ulf die Segel und fährt Pekkas Route ab.

Neben den nautischen Abenteuern bei Wind und Wetter versinkt dieser Roman, der sich Stück für Stück zu einem Thriller auswächst, in die Geschichte der Kelten, in ihre Mythen und Legenden.

Ulf kreuzt zwischen Dänemark und verschiedensten Inseln Schottlands. Spannend und temporeich geschrieben, treibt es den Roman von einem zum anderen romantischen Ort und weckt die Lebensgeister des keltischen Volkes.

Klappentext:

An einem stürmischen Abend hilft der Segler Ulf dem Finnen Pekka beim Festmachen seines Katamarans. Daraufhin übergibt Pekka ihm sein Logbuch, welches von einem mysteriösen Bund handelt: dem „Keltischen Ring“. Ulf beschließt, dieses Geheimnis zu ergründen und die Route des Skippers nachzufahren. Der waghalsige Törn entlang der schottischen Küste wird bald zu einer lebensbedrohlichen Gefahr.

  • ISBN: 978 3 293 20744 8
  • Verlag: Unionsverlag
  • Aus dem Schwedischen von Jörg Scherzer

Björn Larsson (*1953) ist ein schwedischer Krimiautor und Universitätsprofessor. Bekannt wurde er mit einer fiktiven Biographie über den Schiffskoch Long John Silver aus dem Roman „Die Schatzinsel“. Der Autor segelt leidenschaftlich gerne, im Sommer lebt er auf seinem Segelboot in Dänemark. (Umschlagtext)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.